Berlin-Studis.de | Das Portal für alle die in Berlin studieren wollen.

Fernstudium Informationen kostenlos anfordern:

AKAD_Sprachen_Lernen Internationale Studiengänge Bachelor, MBA, Diplomkaufmann/frau und Hochschulzertifikatskurse an der Europäischen Fernhochschule Hamburg ILS wb_120x40.gif

Fernakademie_Klett_Fernstudium

 

Hochschule für Wirtschaft und Recht

Studiengang: Betriebswirtschaftslehre / Dienstleistungsmanagement

Abschluss: Bachelor of Arts

Allgemeine Infos

Kooperationspartner Dienstleistungen

Studienplan

Zulassungsvoraussetzungen

Kosten / Gebühren



Allgemeine Infos zum Studiengang Dienstleistungen an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin (HWR)

Der Studiengang Dienstleistungsmanagement an der Hochschule für Wirtschaft und Recht dauert in der Regel 6 Semester und schließt mit dem Abschluss Bachelor of Arts ab. Es ist ein duales Vollzeitstudium.

Der Fachbereich Berufsakademie ist für diesen Studiengang zuständig.

Es gibt diesen Studiengang nur in Form eines Tagesstudiums (Vollzeitstudium). Der Studiengang beginnt jeweils im Wintersemester am 1.10. .

Der Studiengang Dienstleistungsmanagement wurde von der Agentur für Qualitätssicherung (AQAS e.V.) akkreditiert. Er wurde als Intensivstudium mit 210 Credits (Leistungspunkten) bewerten.

In jedem Jahr zum Wintersemester hin gibt es insgesamt 70 Studienplätze. Wer sich für diesen Studiengang interessiert entscheidet sich für einen dualen Studiengang und wird darauf vorbereitet in der Berufspraxis gehobene Fach- und Führungsaufgaben betriebswirtschaftlicher Natur auszuüben wird. Dies sind unter anderem Projektbetreuungen im Marketing oder in der Logistik / Beschaffung oder im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit. 

Hier die Liste der Kooperationspartner:


Studienaufbau

Im Studiengang Betriebswirtschaftslehre / Dienstleistungsmanagement lernen die Studierenden ein breites und komplexes betriebswirtschaftliches Verständnis für betriebliche Prozesse zu erlangen. Die Studenten sollen in die Lage versetzt werden das unternehmensindividuelle Leistungsvermögen in effiziente Prozesse einzuordnen, zu bewerten und gestalten zu können. Um diese grob beschriebenen Ziele diesen Studiengangs zu erreichen werden verschiedene Unterrichtsmodule der speziellen Betriebswirtschaftslehre unterrichtet, d.h. Dienstleistungsgrundlagen und Service Operations. Besonders für die Partnerunternehmen ist das dienstleistungsspezifische Marketing-Modul im 4. Semester. Weitere wichtige Module sind Personalmanagement & Organisation und Dienstleistungsmanagement.

Im Vertiefungsstudium im 5. und 6. Semester werden die zuvor erlernten Fähigkeiten intensiviert und vertieft. Dabei haben die Studenten Wahlmöglichkeiten und sollten 2 Module pro Semester belegen:

  • Unterstützungsprozesse des Dienstleistungsmanagements,
  • Management Krankenhaus und Gesundheitszentrum,
  • Management von Kundenbeziehungen,
  • Struktur, Organisation, Finanzierung und Perspektiven des Gesundheitswesens I und II,
  • Management Selbstverwaltungsorganisationen des Gesundheitswesens und
  • Servicemanagement Branchenspezifisches Dienstleistungsmanagement

Außerdem gehören zum Studium Dienstleistungsmanagement Struktur- und Rahmenthemen wie das externe und interne Rechnungswesen, Wirtschaftsrecht und Volkswirtschaftslehre.

Praxistransfermodule stärken die sektorspezfischen Themen und in jedem Semester wird eine zwölfwöchige Ausbildungsphase in dem jeweiligen Ausbildungsbetrieb durchgeführt. Im fünften Semester gibt es daher eine mündliche Transferprüfung, die feststellen soll, inwieweit der Studierende in der Lage ist, die in der Ausbildungsphase erlangten Eindrücke und das Wissen mit den zuvor oder danach gelernten Theoriemodulen aus der Hochschule zu verknüpfen und anzuwenden.

Auch in diesem Studiengang gibt es Schlüsselqualifikationen, Instrumentenmodule und Wahlpflichtmodule, die die Studierenden besuchen, bzw. durch Prüfungen bestehen müssen.

 


Zulassungsvoraussetzungen

Um zu einem dualen Studiengang Dienstleistungsmanagement im Betriebswirtschaftlichen Bereich an der HWR Berlin zugelassen zu werden, müssen bestimmte Grundvoraussetzungen erfüllt sein. Diese sind:

  • eine Hochschulberechtigung (also ein Abitur oder eine Fachhochschulreife)
  • einen Ausbildungsvertrag mit geeignetem Unternehmen (siehe Kooperationspartnerliste)
  • Zulassung an der Hochschule für alle Bewerber und Bewerberinnen die laufend gegeben werden kann und
  • die Bewerbungsfristen werden durch die Praxispartner festgelegt.

Die Auswahl der Bewerber (innen) wird durch die Praxispartner, bzw. -betriebe durchgeführt. Die geeigneten Bewerber bekommen dann einen Ausbildungsvertrag angeboten. Die Studierende sind nicht gezwungen einen Betrieb aus der o.g. Liste anzuschreiben. Sie können auch selbst Betriebe anschreiben und anfragen ob sie an dualen Ausbildungen in Kooperation mit der HWR Berlin teilnehmen. Die Hochschule für Wirtschaft und Recht führt bei den dualen Studiengängen keine eigenen Auswahlverfahren durch. Spätester Anmeldetermin ist der 31. August jeden Jahres.

 


Kosten / Gebühren

Pro Semester ist ein Betrag von 251,68 € fällig. Das Semesterticket ist in diesem Gesamtbetrag bereits enthalten.

Weitere Option: Fernstudium

Ein Hochschulstudium kann auch in Form eines Fernstudiums mit eigener Zeiteinteilung und oft auch neben dem Beruf absolviert werden. Die folgenden Fernstudieninstitute und Fernhochschulen bieten viele Hochschulabschlüsse (Bachelor-, Master- und Diplomabschlüsse) in verschiedenen Studienrichtungen an. Das Infomaterial zu den Studiengängen kann bei jeder Fernhochschule kostenlos angefordert werden und ist vollkommen unverbindlich.

AKAD_Sprachen_Lernen Infomaterial_kostenlos_1
Internationale Studiengänge Bachelor, MBA, Diplomkaufmann/frau und Hochschulzertifikatskurse an der Europäischen Fernhochschule Hamburg Infomaterial_kostenlos_1
ILS Infomaterial_kostenlos_1
wb_120x40.gif Infomaterial_kostenlos_1
Fernakademie_Klett_Fernstudium Infomaterial_kostenlos_1