Berlin-Studis.de | Das Portal für alle die in Berlin studieren wollen.

Fernstudium Informationen kostenlos anfordern:

AKAD_Sprachen_Lernen Internationale Studiengänge Bachelor, MBA, Diplomkaufmann/frau und Hochschulzertifikatskurse an der Europäischen Fernhochschule Hamburg ILS wb_120x40.gif

Fernakademie_Klett_Fernstudium

Hochschule für Wirtschaft und Recht

Studiengang: Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit der Siemens AG

Abschluss: Bachelor of Arts und Abschluss als Industriekauffrau / Industriekaufmann (IHK)

Allgemeine Infos

Studienaufbau

Zulassungvoraussetzungen

Semesterbeiträge

Kontakt



Allgemeine Infos zum Kooperativen Studiengang Betriebswirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin (HWR)

Der Studiengang Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft wird in Kooperation mit der Siemens AG an der Hochschule für Wirtschaft und Recht durchgeführt. Der kooperative Studiengang der HWR erreichte beim CHE-Ranking Bestplatzierung!

In Kooperation mit der Siemens AG können die Studierenden an der Hochschule für Wirtschaft und Recht einen sehr gut bewerteten Studiengang besuchen. Er stellt eine Kombination aus praktischer Ausbildung und theoretischer Fachhochschullehre dar. Die Studierenden haben die Möglichkeit in verschiedenen Unternehmen aus der Wirtschaft und der Industrie sofort ins Berufsleben einzusteigen und schon während des Studiums Praxiserfahrungen zu sammeln.

Absolventen des kooperativen Studiengangs haben nach nur 7 Semestern zwei berufsqualifizierende Berufsabschlüsse: den international anerkannten Grad Bachelor of Arts (B.A.) und den Abschluss als Industriekauffrau / Industriekaufmann (IHK), d.h. die kaufmännische Ausbildung wurde in den betriebswirtschaftlichen Studiengang integriert.

Es gibt diesen Studiengang nur in Form eines Tagesstudiums (Vollzeitstudium). Der Studiengang beginnt immer im Wintersemester. Es sind insgesamt 35 Studienplätze pro Semester vorhanden.

Der kooperative Studiengang wurde von der FIBAA im Oktober 2006 akkreditiert. (210 Credits)  Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften (FB 1) ist für diesen Studiengang zuständig. Studien- und Prüfungsordnung.

 


Studienaufbau

Der kooperative Studiengang mit der Siemens AG legt einen besonderen Schwerpunkt auf die Gebiete der internationalen Rechnungslegung, Informatik und auf Wirtschaftsenglisch. Außer Englisch sind auch die Sprachen Wirtschaftsspanisch und Chinesisch möglich.

Die Studierenden lernen in den unterschiedlichen Bereichen im Unternehmen kennen. Dies sind zum Beispiel der Vertrieb, das Rechnungs- und Personalwesen, die Organisationsabteilung und Kommunikation sowie die Marketingabteilung. Die Praxis- und Studienphasen wechseln sich regelmäßig ab. Die betriebliche Ausbildung ist nach 3 Jahren abgeschlossen. Ein Auslandspraktikum ist zu Beginn des zweiten Studienabschnittes geplant und findet meist in einer Zweigstelle des Kooperationspartners statt.

Der erste Studienabschnitt umfasst die ersten 3 Semester in denen Vorlesungsinhalte wie die allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Betriebliches Rechnungswesen, Wirtschaftsrecht und Steuern unterrichtet werden. Hinzu kommen Ausbildungsinhalte wie Kommunikationsschulung, betriebswirtschaftliche Planspiele, Produktschulungen, Projektmanagement und Informationsverarbeitung und Business English.

Das Tätigkeitsfeld steht im zweiten Studienabschnitt im Mittelpunkt. Es stehen 2 verschiedene Tätigkeitsfelder zur Auswahl:

  • Rechnungswesen und Controlling
  • Marketing

Abgeschlossen wird das Studium mit einer Abschlussarbeit im Bereich des ausgewählten Tätigkeitsbereichs, das innerhalb von 3 Monaten geschrieben werden muss.

Studieninhalte:

1. Studienabschnitt:

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 
  • Allgemeine Volkswirtschaftslehre
  • Sozialwissenschaften
  • Statistik
  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Wirtschaftsmathematik
  • Problemlösungsskompetenz und soziale Kompetenz
  • Fremdsprachen
  • Analysefähigkeit

2. Studienabschnitt:

  • Strategischer Fokus
  • Vertiefungen aus den Tätigkeitsfeldern Rechnungswesen und Controlling oder Marketing
  • Vertiefungen aus den Themenfeldern: Internationalisierung von Wirtschaftsprozessen
  • Praxisorientierung mit praxisbezogenen Lehrformen (Planspiele, Rollenspiele, projektorientierter Unterricht)

Absolventen haben nach erfolgreichem Abschluss des kooperativen Studiengangs sehr gute Chancen auf dem internationalen Arbeitsmarkt.


 

Zugangsvoraussetzungen

Im Wintersemester sind jeweils 35 Studienplätze zu vergeben.

Die Studienplatzvergabe hängt von verschiedenen Faktoren ab: 

  • Die allgemeine Hochschulreife 
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Gute Mathematikkenntnisse
  • Einen Notendurchschnitt von mindestens 2,1 (NC)



 

Semesterbeitrag 2010 / 2011

Auch für diesen Studiengang verlangt die HWR Berlin die Einzahlung der für das jeweilige Studium vorgeschriebenen Studiengebühren und Beiträge. Für den Studiengang Economics sind folgende Beiträge zu entrichten:

Berlin / Hochschule für Wirtschaft und Recht  erhebt folgende Beiträge im Wintersemester 2010 / 2011:

Für ein Tagesstudium sind derzeit 207,70 € pro Semester zu zahlen. Dieser Betrag setzt sich aus 41,20€ Studentenwerksbeitrag, 7,00€ Studentenschaftsbeitrag, 50,00€ Rückmeldungsgebühr und 109,50€ Semesterticket zusammen.

Das Semesterticket ist normaler Weise etwas teurer, im Wintersemester 2010 / 2011 wurde von der BVG für die zahlreichen Ausfälle der S-Bahn eine BVG-Entschädigung gezahlt.

 

 


Kontakt

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Studienbüro

Karin Gerke

Tel.: +49 (0) 30 - 85 78 9 - 22 8

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sprechzeiten:

Dienstags von 10.00 h bis 13.30 h

Donnerstags von 10.00 h bis 14.00 h

Während der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarungen

 

 

(Quelle der Beträge)

Weitere Option: Fernstudium

Ein Hochschulstudium kann auch in Form eines Fernstudiums mit eigener Zeiteinteilung und oft auch neben dem Beruf absolviert werden. Die folgenden Fernstudieninstitute und Fernhochschulen bieten viele Hochschulabschlüsse (Bachelor-, Master- und Diplomabschlüsse) in verschiedenen Studienrichtungen an. Das Infomaterial zu den Studiengängen kann bei jeder Fernhochschule kostenlos angefordert werden und ist vollkommen unverbindlich.

AKAD_Sprachen_Lernen Infomaterial_kostenlos_1
Internationale Studiengänge Bachelor, MBA, Diplomkaufmann/frau und Hochschulzertifikatskurse an der Europäischen Fernhochschule Hamburg Infomaterial_kostenlos_1
ILS Infomaterial_kostenlos_1
wb_120x40.gif Infomaterial_kostenlos_1
Fernakademie_Klett_Fernstudium Infomaterial_kostenlos_1